Besichtigung der Mühle

Besichtigung der Britzer Mühle

HINWEIS: derzeit sind unsere Führungen für Klassen und Kitas ausgebucht. (Stand 08.09.2022)

Hallo und ein herzliches Glück zu!
Schön, dass Sie sich für unsere Mühle interessieren. Egal ob es ein privater Besuch mit Führung oder eine Führung mit oder ohne Backen für eine Kita oder Schule sein soll: hier sind Sie mit Ihren Fragen richtig.
Da wir ein Verein mit ehrenamtlich arbeitenden Mitgliedern sind, haben wir kein Büro, keine Sprechzeiten oder Ähnliches. Aber jeden Freitag bearbeiten wir Ihre E-Mail-Anfragen, Richten Sie diese bitte an: fuehrungen@britzer-muellerei.de (am besten mit Angabe einer Telefonnummer). Es kann also etwas dauern, bis Sie eine Antwort erhalten, aber Ihre Anfrage geht nicht verloren.
Ihre Britzer Müllerinnen und Müller

Angemeldete Führungen

Gerne führen wir Sie durch die Räume der Mühle und zeigen Ihnen die Technik wie vormals Korn zu Mehl gemahlen wurde und auch noch heute in unserer voll funktionsfähigen Mühle gemahlen werden kann.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nicht immer einfach ist, einen bestimmten Wunschtermin zur Besichtigung der Britzer Mühle anzubieten – unsere Müller arbeiten ausschließlich ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Es gelten die unten genannten Einschränkungen bei Besichtigungen.

Angemeldete Führungen für Kindergruppen

Wir arbeiten derzeit in Abstimmung mit der Eigentümerin der Mühle, der landeseigenen Grün Berlin GmbH, an einem Konzept, das uns erlauben soll, die beliebten Führungen mit Backen auch mit größeren Gruppen durchzuführen. Derzeit ist nicht absehbar, wann das möglich sein wird, daher vereinbaren wir bis auf weiteres keine Führungstermine. Wir bitten um Verständnis.

Unangemeldete Führungen

diese finden normalerweise an Sonn- und Feiertags zwischen 11 und 16 Uhr statt. Dabei können unangemeldete Besucher durch die Mühle geführt werden, sofern Vereinsmitglieder der „Britzer Müllerei“ verfügbar sind.

Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten kommen kann, da nur kleine Gruppen durch die Räume geführt werden können.

Ohne Führung durch sachkundiges Personal kann nur der untere, ebenerdige Bereich der Mühle, die sogenannte Anlieferungshalle, besucht werden.

Es gelten die unten genannten Einschränkungen bei Besichtigungen.

Einschränkungen bei Besichtigungen

Aus Brandschutzgründen können nur maximal 7 Personen gleichzeitig in der Mühle geführt werden, wodurch insbesondere Führungen für Schulklassen für uns nur unter sehr erschwerten Bedingungen möglich sind.

Zusätzlich müssen wir die gesetzlichen Auflagen zur Eindämmung des Corona-Virus befolgen:

  • In der Mühle ist das Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske Pflicht.

Hinweis zu allen Führungen


Wir bieten Führungen auch für Menschen mit Behinderung an.
Bitte beachten Sie, dass Menschen mit Gehbehinderung nur den ebenerdige Bereich der Mühle (die sogenannte Anlieferungshalle) zum Besuch nutzen können, da die Treppen in die Obergeschosse eng und steil sind.

Besichtigung (mit Programm)